Berg- & Seeurlaub & Städtetrip

4* Hotel Karnerhof: Urlaub zwischen Bergen und Österreichs südlichsten Seen im wunderschönen Kärnten

Der Karnerhof. Ein entspannter Wohlfühlplatz, in perfekter Lage. Eigentlich muss man das Vier-Sterne-Hotel für einen unvergesslichen Urlaub nicht verlassen, finden sich doch der traumhaft schöne Faaker See vor der Nase sowie bestes Essen und viele Annehmlichkeiten direkt im Haus. Aber das wäre schade. Denn die nähere Umgebung und der Alpe-Adria-Raum bieten vielfältige Möglichkeiten für einen malerischen Urlaub.

Nähere Umgebung

mehr dazu

Faaker See

mehr dazu

Alpe-Adria-Raum

mehr dazu

Aktivitäten in der Region

Tun, wonach einem der Sinn steht. Herrlich! Langweilig wird es in der Gegend um den Faaker See nie. Versprochen. Viele gut markierte Wanderwege und Radstrecken sowie abwechslungsreiche Wassersportmöglichkeiten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Auch zahlreiche Golfplätze gibt es. Wir sind der Meinung, dass der türkisblaue Faaker See der schönste Ort zum Baden ist. Überzeugen Sie sich selbst! Und stellen Sie Vergleiche an: Zahlreiche Gewässer wie etwa der Ossiacher See und der Wörther See oder die Kärnten Therme sind mit dem Auto schnell erreichbar.

Besonders im Frühling und Herbst bin ich mit meiner Familie sehr viel in Kärnten unterwegs. Es ist für uns sehr spannend, die Region zu erkunden. Meine Insider-Tipps gebe ich gerne an unsere Gäste weiter.

Rezeption Anja Meisterle

Besonderheiten in der Region

Liebenswert, spannend und lehrreich, einzigartig und ungewöhnlich – die Region Villach bietet eine Vielzahl an facettenreichen Ausflugszielen für einen Familienurlaub. Hier sind nur drei Beispiele:

Zitrusgarten am Faaker See

Der Duft von Zitrusblüten in der Nase. Flanieren und spazieren zwischen Speisezitrone und Bitterorange. Direkt am Faaker See liegt der größte Zitrusgarten Österreichs auf 4.000 Quadratmetern Fläche. Führungen, Verkostungen und Konzerte machen einen Besuch in diesem Ganzjahresbetrieb besonders spannend.

Zum Video

Affenberg Landskron

155 Japan-Makaken warten auf dem Affenberg in Landskron. Die geselligen, munteren Tiere versetzen Sie im Nu in gute Laune. Für Besucher zugänglich ist nur ein Teil des vier Hektar großen Geländes, auf dem die Makaken spielen, toben, raufen und schwimmen. Sie können den Affenberg auf eigene Faust erkunden oder an einer Führung mit den Wissenschaftlern und Tierpflegern teilnehmen.

Naturpark Dobratsch

Über 1.300 filigrane Schmetterlinge sowie unzählige andere Tier- und Pflanzenarten wollen am Naturpark Dobratsch entdeckt werden. Dazu gehören 125 Vogelarten, etwa der Zitronenzeisig, das Birkhuhn, das Alpen-Schneehuhn oder der Steinadler. Die Vielfalt des Naturparks kann auf geführten Wanderungen mit Rangern erforscht werden.

Stadterlebnis Villach

Eine wunderschöne Innenstadt mit Fußgängerzone. Enge Gassen, mondäne Plätze, gut sortierte Boutiquen, lebendige Cafés und gute Restaurants. Lassen Sie die Draustadt mit ihrem entspannten Lebensgefühl auf sich wirken. Denn wer hier Urlaub macht, bekommt nicht nur eine romantische Altstadt serviert, sondern als Bonus den spannenden Alpe-Adria-Raum noch dazu. Denn die zweigrößte Stadt Kärntens punktet – durch seine unmittelbare Nähe zu Slowenien und Italien – als mediterraner Freigeist mit alpinem Lebensstil. So gibt’s hier eher Cappuccino statt Melange, Tiramisu statt Sachertorte, Friulano statt Veltliner.

Die Region erleben

Fragen Sie an unserer Rezeption nach der kostenlosen Erlebniscard der Region Villach. Von Mai bis Oktober können Erwachsene und Kinder nämlich aus einem vielfältigen Angebot mit mehr als 600 Sport-, Natur- und Kulturhighlights schöpfen. Einige Höhepunkte: Themenstadtführungen in Villach, mit dem Radbus nach Slowenien, Mountainbike-Trailworkshop, Kajak-Schnupperkurs, Besichtigung des berühmten Steinhauses von Stararchitekt Günther Domenig in Ossiach und viele, viele mehr.

ErlebniscardProgrammübersichtDetailprogramm

Einmalige Veranstaltungen in der Region

  • Sportlich: Ein Highlight im Kärntner Sportkalender: Beim Faaker See Lauf im Juli umrunden Sie auf einer 10,5 Kilometer langen Strecke Österreichs südlichsten Badesee. 
  • Motorbetrieben: Das Cabriotreffen und die European Bike Week haben mittlerweile schon Kultstatus. Letztere bringt seit über 20 Jahren zehntausende Motorradfahrer für ein Event der Sonderklasse an den Faaker See. 
  • Kulturell: Interessierte und Musik-Liebhaber kommen bei den abwechslungsreichen Programmen der Burgarena Finkenstein und des Carinthischen Sommers voll auf ihre Kosten.
  • Traditionell: Raus‘ aus dem Alltag und ‘rein ins Dirndl und in die Lederhose: 400.000 Besucher machen den Villacher Kirchtag zur größten Brauchtumsveranstaltung Österreichs. Ein ganz besonderes Schmankerl: die original Karnerhof-Kirchtagssuppn.

Sommerurlaub in der Region Villach

Video ansehen